© 2015 by Gianna Rutz aka. traveladdict
Alle Bilder und Berichte dürfen nur auf Anfrage veröffentlicht werden

 

Lasagne im Casa di David

Restaurant Casa di David

       AMSTERDAM - DA WO ALLE KIFFEN?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Naja, riechen kannst Du es an jeder zweiten Ecke, die Holländer selbst sind jedoch so ganz und gar nicht davon angetan als kiffende Nation zu gelten und möchten sich zudem nicht auf dieses Klischee herunterreduzieren lassen.
Deswegen sind es auch eigentlich eher die Touristen welche sich hier in den Coffeeshop die volle Dröhnung geben. 

 

Gerüchten zufolge wünschte sich das Volk sogar eine Abstimmung um den weichen Drogenkonsum wieder zu verbieten.
Die Niederländer scheinen genervt von den Touristen, die nur zum Kiffen und weniger um ihre Stadt zu besichtigen kommen.
Die Regierung hat jedoch den durch die Legalisierung erreichten wirtschaftlichen Aufschwung bemerkt und ist aus diesem Grund nicht mehr für ein Verbot zu haben. 

 

Falls Du es nicht sein lassen kannst: Coffeeshops findest Du überall, vorallem aber im alten Teil Amsterdams, wo sich auch das Rotlichtviertel befindet. Auch die schönen Cafes und Restaurants befinden sich hauptsächlich in dieser Umgebung. Sobald Du rot beleuchtete Fenster siehst, solltest Du das filmen und fotografieren aber definitiv unterlassen. Ich habe es für mein Video natürlich trotzdem gemacht, musste mich dafür jedoch aufs Übelste beschimpfen lassen und flüchten. Auch wenn für uns diese Szene ganz lustig sein mag, darf man trotzdem nicht vergessen dass im Hintergrund mächtige Gruppierungen die Finger im Spiel haben. Deswegen: Lass es lieber sein. 
 

 

    ROSAMUNDE PILCHER KULISSEN
 

Für Ältere oder frisch Verliebte lohnt sich das Viertel namens Amsterdam Ditlaar…Dorthin kommst Du mit dem Tram 2 ab Bahnhof indem du einfach bei der Endstation aussteigst. Dort angekommen, kannst Du traumhafte Spaziergänge machen und dich wie in einem Rosamunde Pilcher Film fühlen. Abgesehen vom Wind und den ab und zu mal vorbeifahrenden Autos auf der Nebenstrasse hörst Du gar nichts. Einfach herrlich romantisch!
 

 

    ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL
 

Es gibt zwar Tagespässe, die man beim Bahnhof-Ausgang in kleinen GVB-Büros (Richtung Stadtzentrum) lösen kann.
Diese lohnen sich jedoch nur wenn dein Hotel extrem weit vom Zentrum entfernt ist. 

Ich persönlich finde nämlich dass Amsterdams kleine Gässlein genau da am schönsten sind, wo sowieso keine Trams und Busse hin kommen.

 

Mehr bezüglich Ein- und Auschecken mit der Metrokarte erfährst Du auf meinem Alkmaar-Bericht. 

 

Kanalrundfahrten in der Nähe des Bahnhofs zu buchen möchte ich dir nicht anraten.
Je näher beim Bahnhof du buchst, (von der langen Warteschlange mal ganz abgesehen) desto teurer ist die Rundfahrt.

Begib dich deswegen eher ins Innere der Stadt und suche dir dort einen günstigeren Anbieter.
Dasselbe gilt übrigens, falls Du in einem Hausboot übernachten möchtest. 

 

 

    WAS IST WO?
 

Das Prinzip ist eigentlich ziemlich simpel. Als besten Ausgangspunkt um zu starten empfehle ich den Hauptbahnhof. 

Von hier aus gehts geradeaus zu den Einkaufsstrassen die übrigens abartig viel zu bieten haben. 

Nach links zum Rotlichtviertel, wenn Du Party machen oder gut essen willst.

Und nach rechts um weniger kommerzielle Shops oder kleine Tulpenmärkte zu entdecken. 

 

    FÜR DIE GESCHMACKSNERVEN
 


Essen kannst Du in Amsterdam fast überall sehr gut. Ich muss auch sagen, dass sogar ich (trotz meiner Empfindlichkeit) nirgends Magenbeschwerden bekommen habe. Gegen den Hygienestandard der Holländer kann man wirklich nichts sagen. 

 

Magst Du vielleicht Pommes? Dann wirst Du dich hier wie im Paradies fühlen. Viele Imbiss-Stände bieten original belgische Pommes mit über 10 verschiedenen Saucen an - himmlisch. 

 

Und dann, wenn die Geschmackssinne wieder mal nach etwas fruchtig tomatigem schreien, übergebe ich dich an einen grandiosen Italiener namens „Casa di David“. Das Essen ist für Holland nicht gerade mega günstig, für unsere Verhältnisse allerdings bezahlbar und es schmeckt wirklich göttlich! Das romantische Kerzenlicht-Restaurant findest Du am Singel 426.